5. Tripoint des BTV in Memmingen

Koordinationtraining und Schwimmen bildeten die Schwer-punkte beim 5. Tripoint des BTV in Memmingen.

Trotz winterlicher Verhältnisse und einigen krankheitsbedingten Ausfällen, fanden sich wieder 

23 triathlonbegeisterte Jugend-liche in Memmingen zum letzten diesjährigen schwäbischen Stützpunkttraining ein.

 

Hauptaugenmerk legten die Trainer Christoph Gawens (B-Trainer Leistungssport Schwimmen/Triathlon), Sabine Kaspar-Gawens, Wolfgang und Moritz Gawens auf die Schulung der Koordinationsfähigkeit der Jugendlichen. Dies wurde durch verschiedene Life Kinetikübungen trainiert. Mit Hilfe von Koordinationsleitern, Jonglierbällen, Springseil und weiteren Hilfsmitteln wurde dies den Sportlern geschult.

 

Ein abschließender Hallentriathlon lies Wettkampfstimmung aufkommen – dabei wurden Wechselsimulationen durchgeführt, die Sprintfähigkeit gefordert und der Teamgeist gefördert.

 

Nach einer kurzen Mittagspause mit leckerem Punsch, Plätzchen und Obst folgte die Haupteinheit des Trainingstages. Auf den fünf Schwimm-bahnen des Memminger Hallenbades wurde der Leistung entsprechend, in verschiedenen Gruppen trainiert.

 

Dabei absolvierten die jugendlichen Triathleten entsprechend ihrem Alter  ein Pensum von 2,6 km bis 3,7 km.

 

Beim Staffelschwimmen am Ende wurden nach einem anstrengenden Trainingstag nochmal alle Kräfte mobilisiert. Ausgepowert geht es jetzt in die wohlverdiente Weihnachtspause. Für einige Athleten startet bereits am 27.12.17 ein weiterer Kaderlehrgang.

(Text/Bild:Gawens)

 

13. Buxachtal-Lauf

powered by