Bernadette holt sich das Ticket für WM

 

Zum zweiten mal hat sich Bernadette für die Weltmeister-schaft qualifiziert, die diesmal in Zell am See am 30. August stattfindet. Bei der Mitteldistanz in St. Pölten, am 17.05.2015, siegte Bernadette in ihrer Altersklasse F45-49.

Da die WM letztes Jahr in Kanada stattfand und nicht

teilnahm, weil dies für Bernadette ein riesiger Aufwand gewesen wäre, wird sie heuer auf jeden Fall in Zell am See rocken.

Als 17. Frau aus dem Wasser (31 Min.) konnte Bernadette

relativ rasch aus der Wechselzone mit dem Rad auf die Strecke spurten. Auf der, trotz wunderschönen Radstrecke, herrschten heftige Seiten- Gegenwinde und teilweise Regen. Vorbei an einem Radunfall, wo 2 Radlerinnen ineinander gefahren sind, meisterte sie bravourös die Radstrecke mit einer Zeit von 2:44:52 Std.

Bei der anschließenden Halbmarathonstrecke mussten die

Läufer(innen) wieder, zumindest bis zum Regierungsviertel mit Gegenwind, ankämpfen. Nach der halben Strecke nutzte Bernadette den Rückenwind aus. Sie lies sich regelrecht, mit einer Zeit von 1:42 Std., ins Stadion treiben. Dort hörte sie auch schon den Stadionsprecher, der verkündete dass Bernadette unter den Top3 ihrer Altersklasse F445-49 ist und dass sie evtl. den Slot für die WM in Zell am See hätte. Erst

mit 16 Minuten Abstand folgte ihr die zweite in ihrer AK ins Ziel.

 

Später im Hotel erfuhr Bernadette, bzw. bestätigte ihreTochter, dass sie das Ticket für die WM in der Tasche hatte. Ein riesengroßer 2. Erfolg für Bernadette. Auf die Frage, ob sie denn auch in Zell am See antrete, erwiderte sie mit einem deutlichen und energischen „Na klar mach ich da mit!!!“. (sth)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

13. Buxachtal-Lauf

powered by