30. Ronsberger Crosslauf

Bei herrlichem Spätherbstwetter fand der Crosslauf des SC Ronsberg heuer zum 30. Mal statt. Einige Triathleten des TV Memmingen nahmen kurzentschlossen daran teil. Da die Strecke in Ronsberg als eine der schwersten des Jahres im Allgäuer Laufkalender gilt, gingen die Läufer, mit entsprechenden Respekt auf die einzelnen Strecken.

Moritz Gawens und Robin Adelwarth
Moritz Gawens und Robin Adelwarth

Hierbei mussten die Damen und jugendlichen Athleten den gefürchteten Berg zweimal auf der insgesamt 4,6 km langen Strecke bewältigen. Moritz Gawens, der beim Jugendlauf, von Anfang an die Führung über-

nahm, gewann hier in einer Zeit von 15:43 Min. Sek. vor Robin Adelwarth vom TV Erkheim. Sabine Kaspar-Gawens erreichte bei den Damen AK W 45 den ersten Platz in einer Zeit von 20:58 Min. Sek.

Bei den Männern, die vier Runden laufen mussten, gingen die Bundesligateam-mitglieder Patrick Litzbarski, Thomas Capellaro und Christoph Gawens über die 9,6 km an den Start. Hier überzeugte vor allem Patrick Litzbarski , der sein erstes Rennen für die Triathleten des TV Memmingen bestritt. Er erkämpfte, nach einem taktisch gutem Rennen den vierten Gesamtplatz in einer Zeit von 33:39 Min. Sek. Er konnte seinen Teamkollegen Thomas Capellaro, der nach längere Wettkampfpause wieder ein Rennen bestritt, sieben Sekunden (5. Gesamtplatz) hinter sich lassen. Christoph Gawens der ebenfalls sein Lauftraining wieder aufgenommen hat erreichte den 24. Gesamtplatz.

Christian Motz erlangte in der AK 50 den 7. Platz in einer Zeit von 41:08 Min. Sek. (wg)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

13. Buxachtal-Lauf

powered by