Darren Alcock: Erster beim Eschenbacher Triathlon

 

 

 

 

 

Am vergangenen Samstag startete Darren Alcock beim Sparkassen Triathlon im Oberpfälzischen Eschenbach als letzte Vorbereitung für die Challenge in Roth. Es galt 500 m im Rußweiher zu schwimmen, 25 km Radfahren in 2 Runden und 5 km um den See  zu laufen.

Nach dem Startschuss wurde das Tempo schon sehr hoch gehalten und Darren verließ mit 50 Sek. Rückstand auf den Führenden und als sechster das Wasser.

Auf dem Rad machte Darren wie gewohnt richtig Druck. Er konnte sich schon nach der Hälfte der ersten Runde auf Platz 2 vorschieben und verkürzte den Abstand zum Führenden um 20 Sekunden bis in die Wechselzone zur Laufstrecke.

Nach einem sehr schnellen Wechsel lief Darren die ersten 400 Meter schnell an und verkürzte nochmals seinen Rückstand um 10 Sekunden.

Kontrolliert lief Darren in Schlagdistanz hinter dem Führenden bis Kilometer 2,5 am Berg auf.

Danach konnte er die Führung übernehmen und erhöhte auf den letzten 2 Kilometern nochmals das Tempo. Der bis dahin Führende hatte keine Chance mehr zu kontern. Überglücklich lief Darren seinem Sieg entgegen.

Auf Platz zwei schließlich überquerte Stefan Richter vom GEALAN Tri-Team IfL Hof der ebenfalls in der 2. Bundesliga startet, die Ziellinie. Den dritten Platz belegte Philipp Grötsch vom Trista Regensburg der in der Regionalliga startet.

 

„Mit dem Ergebnis von 1:02:16 Std. bin ich voll zufrieden mit dem Rennen, da ich es direkt aus dem Training heraus gemacht habe!“, so Darren Alcock.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Edi Kunz (Dienstag, 08 Juli 2014 20:02)

    Gratuliere Darren! Das ist Ergebnis von deinem kontinuierlichen Training !

13. Buxachtal-Lauf

powered by