Do

18

Jul

2019

Memminger Nachwuchstriathlet bei Deutschen Meisterschaften

2. v.r. Alex Häberle -  TV Memmingen         |     Bild: DTU
2. v.r. Alex Häberle - TV Memmingen | Bild: DTU

Die Triathlonsaison befindet sich aktuell auf dem absoluten Höhepunkt. Neben den großen Rennen in Frankfurt und Roth, fand das Highlight für den nationalen Triathlon Nachwuchs die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften im beschaulichen Grimma nahe Leipzig statt.

 

Auch aus dem Allgäu hatte sich mit Alexander Häberle (TV Memmingen) ein aufstrebendes Talent qualifiziert. In der Altersklasse der Jugend A galt es eine Sprintdistanz von 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen zu absolvieren. Da Alex zum jüngeren Jahrgang der Altersklasse gehört, waren es seien ersten Meisterschaften über diese Distanz und es galt Erfahrungen zu sammeln und ein möglichst gutes Rennen zu absolvieren.

 

Durch einen guten Start kam Alex im Mittelfeld aus dem Wasser und etablierte sich in der dritten großen Gruppe des über 50 Mann starken Feldes. Aufgrund eines Raddefekts, der Akku seiner Schaltung funktionierte nicht, konnte er seine Radstärke nicht voll ausschöpfen, auf dem anspruchsvollen Radkurs, hätte er sonst Plätze gut machen können. Nach einem guten zweiten Wechsel begann er dann beim Laufen mit der Aufholjagd. Mit der 6. Laufzeit konnte er sich so immerhin noch auf den 24. Gesamtplatz schieben.

 

„Ein gutes Ergebnis! Trotz Raddefekts konnte er seine Leistungen abrufen und eine gute Performance zeigen. Da ist die Platzierung eher zweitrangig“, resultiert sein Trainer Christoph Gawens.

 

In der Teamwertung verpasste er zusammen mit seinen beiden bayerischen Kaderkollegen mit dem viertel Platz nur knapp eine Medaille. 

 

 

Bereits eine Woche später beim bayerischen Nachwuchscup in Hof gelang Alex beim neu ausgetragenen Format des 3xTri (drei Triathlons über verkürzte Distanzen ohne Pause dazwischen) dann mit dem dritten Platz der Sprung auf’s Treppchen.

 

 

Am kommenden Samstag steht schon das nächste Highlight an: In Marktredwitz geht er zusammen mit einer Startgemeinschaft des TSV Zirndorf auf die Jagd nach dem Bayerischen Meistertitel im Mixed Team Relay. Zuvor gilt es im Einzelwettkampf außerdem noch seinen dritten Platz in der aktuellen Meisterschaftswertung zu verteidigen. 

Mi

19

Jun

2019

Athleten des TV Memmingen starteten erfolgreich bei den Bayerischen- und Schwäbischen- Triathlon Meisterschaften in Lauingen

Am vergangenen Wochenende gingen wieder zahlreiche Athleten der Triathlon-abteilung des TV Memmingen in Lauingen an den Start. Hier wurde das Wettkampfformat auf der Sprint-, Kurz – und Mitteldistanz angeboten. Während über die Mitteldistanz die Bayerische Meisterschaften ausgetragen, stand bei der Kurzdistanz die Schwäbischen Meisterschaften auf dem Programm.

 

Als Bayerischer Vizemeister über die Mitteldistanz ging hier Christian Brader aus dem Wettkampf. Er benötigte für die 2,1 km Schwimmen, 80 km Radfahren und beim abschließenden Laufen über die 20 km 3:36 06 Std.:Min.:Sek.  Dies bedeutete den ersten Platz in seiner Altersklasse AK 35. Ebenfalls über diese Distanz ging auch noch Stefan Laubel an den Start. Er benötigte 4:01:26 und belegte den 21. Gesamtplatz (AK35 6.Platz).

 

Bei der Kurzdistanz wurden die schwäbischen Meisterschaften ausgetragen. Hier wurden Holger Kastner in der AK 40 mit 2:09:22 und Nadine Lautenschlager in der AK 25 mit 2:51:56 in ihren Altersklassen jeweils schwäbischer Meister.

Den Vizetitel bei den schwäbischen Meisterschaften konnte sich Wolfgang Gawens mit 2:21:09 in der AK 50 sichern. Julia Hübner holte sich den dritten Platz in der AK 20 mit 2:35:49.

Ebenfalls über die Kurzdistanz gingen aus der Memminger Trainingsgruppe Christoph Fischer mit 2:15:52; 5. Platz schwäbische Meisterschaft, Tobias Wutz und Robert Gerner an den Start.

mehr lesen

Di

18

Jun

2019

DTU Cup Jena - Athletenbericht

Am vergangenen Sonntag, 16. Juni, versammelte sich der nationale Nachwuchselite zum ersten DTU Jugendcup in Jena. Im Rahmen des Paradiestriathlon Jena wurde ein neues Format durchgeführt: Die Junioren und Jugend A hatte zwei Supersprintdistanzen in Folge mit jeweils 300 Metern Schwimmen, 6 Kilometer Radfahren und 1,1 Kilometer Laufen zu absolvieren.

 

DTU wertet die Premiere des zukunftsweisenden Formats als gelungen! 

 

Auch eine bayerische Delegation von 26 Athletinnen und Athleten war nach Jena gereist. Unter ihnen auch zwei Memminger Athleten, Ron Epple und Bayernkaderathlet Alexander Häberle. Alex nimmt uns im folgenden Athletenbericht mit und zeigt uns den Wettkampftag aus seiner Sicht: 

"Der Wettkampftag begann schon sehr früh für mich. Da der Startschuss für meine Startgruppe, der Jugend A bereits um 8 Uhr los ging, klingelte bereits um kurz nach fünf morgens der Wecker. Es galt nochmal Energie für den bevorstehenden Wettkampf zu tanken.

Als wir dann vom Hotel aufbrachen, lag schon eine angespannte Stimmung in der Luft, alle waren zum einen etwas nervös und aufgeregt, zugleich aber auch erfreut, dass es bald losgeht.

Ich richtete also meine Wechselzone ein und ging nochmal alle Schritte meines Wechsels durch. Zusammen in der Gruppe liefen wir uns dann etwas und machten noch einige Aktivierungs-Übungen - die normale Aufwärmroutine, so wie vor jedem Wettkampf eben.

mehr lesen

Mo

17

Jun

2019

Liga Startgemeinschaft Kempten-Memmingen

Was bei den Herren vor einigen Jahren schon angedacht was, dann aber leider nicht zustande gekommen ist, hat bei den Damen nun gleich auf Anhieb geklappt: 

Unter dem Namen "SG Triathlon Team Allgäu" startet das neu formierte Team aus Kemptner und Memminger Athletinnen in dieser Saison erstmalig in der Bayernliga der Damen.

 

Erfahrung sammeln und zusammen Spaß haben

 

Zur Vorbereitung wurde in Memmingen ein gemeinsamer Trainingstag durchgeführt. Mit "pumpen", Schwimmen und Pizza essen wurde Teambuilding betrieben und fleißig trainiert. 

 

mehr lesen

So

16

Jun

2019

Athletinnen-Bericht zur 1. Olympischen Distanz in Lauingen

 

Am heutigen Sonntag absolvierte unsere Jule ihre erste Olympische Distanz beim Triathlon in Lauingen. Dazu gibt sie uns einen kleinen Einblick:

 

1.Olympische in Lauingen 

Wann habt ihr das Letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht ? Bei mir war es heute  wieder soweit: Meine erste Olympische in Lauingen. Für anderen mag die Olympische Distanz eher zu den kürzeren Distanzen im Triathlon zählen . Für mich war diese Distanz vermutlich so ähnlich wie für andere eine Langdistanz. Verdammt lang! 

Und so fing ich bereits Anfang der Woche an Zweifel zu bekommen und kam immer wieder an den Punkt, vor allem heute Morgen vor dem Start, an dem ich fast vor Aufregung geplatzt wäre.

 

Nach einigen aufmunternden Worten unserer Vereinsmitglieder ging es dann endlich, mit  einer ordentlichen Portion Adrenalin, an  den Start. 

 

Fazit des Tages: 

Das Schöne an neuen Dingen ist, dass die Erwartung an die Leistung noch nicht so hoch ist. Und wenn es dann läuft, ist die Aufregung weg und es macht einfach nur Spaß! Super zufrieden lege ich jetzt die Füße hoch und esse meine wohlverdiente Pizza 👌🏼

 

mehr lesen

Sa

15

Jun

2019

Memminger Nachwuchstriathlet bei Ländervergleich

Am morgigen Sonntag steht in Jena (Thüringen) der erste DTU Jugendcup des Jahres an (der DTU Jugendcup ist die nationale Nachwuchsserie). Dieses Jahr erstmalig wird ein Format im Super League-Stil ausgetragen, bei dem zwei Mal hintereinander ohne Pause ein Triathlon über 300m Schwimmen, 6km Radfahren und 1,1km Laufen absolviert wird. 

 

Mit am Start ist der Memminger Nachwuchsathlet Alex Häberle, der mit der männlichen Jugend A um 8 Uhr morgens den Wettkampftag eröffnet. 

 

"Für Alex ist es das erste Jahr in der Jugend A und damit über die neue doppelte Strecke. der Sprintdistanz. Es gilt erst Mal Erfahrungen mit der neuen Streckenlänge zu machen"

 

berichtet  Coach Chris Gawens, der das Training neben dem Landeskader-Trainer Roland Knoll überwacht. Nach guten Ergebnissen im Frühjahr im Rahmen des BTV Nachwuchscups und einem guten Trainingswinter, kommt Alex direkt aus dem Trainingslager in Ingolstadt mit dem Bayernkader nach Jena. 

mehr lesen

Fr

14

Jun

2019

Bayerische und Schwäbische Meisterschaften 

Am kommenden Sonntag geht es im Rahmen des 14. VR-Triathlon Lauingen 2019 um die Bayerischen (MD) und Schwäbischen Meisterschaften (OD+MD). Traditionell sind auch wieder einige Memminger Triathletinnen und Triathleten gemeldet. Über die Mitteldistanz und damit auch in den Kampf um die Bayerischen Meisterschaften geht mit Christian Brader auch ein heißer Kandidat um den Gesamtsieg ins Rennen. Ebenfalls in der AK35 ist außerdem Stefan Laubel am Start. 
Über die Olympische Distanz schickt der TV Memmingen mit Julia Hübner, Nadine Lautenschlager und Sarah Alcock Damenkonkurrenz für die AK's 20,25 und 30 auf die Strecke. Bei den Herren machen sich Holger Kastner und Chris Fischer auf die Jagd nach den Schwäbischen Meistertiteln der AK 30 und 35. 
Bei der Sprintdistanz sind außerdem noch Tina und Karin Just, sowie Paul Fensterer, Christoph Gawens und Patrick Litzbarski gemeldet. 

Triathlon Lauingen 2015 (Archiv Foto)
Triathlon Lauingen 2015 (Archiv Foto)
mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Jun

2019

Vereinsausfahrt im neuen Vereinstrikot

Nachdem die alljährliche Vereinsausfahrt am 1. Mai auf Grund von schlechtem Wetter abgesagt werden musste, fand diese alternativ am ersten Juni Wochenende statt. Über 30 Mitglieder der Triathlon Abteilung des TV Memmingen trafen sich auf dem Marktplatz in Memmingen bevor es nach einem kurzen Fahrsicherheitstraining mit unserem Coach Chris Gawens bei bestem Wetter in Richtung Süden ging. Nach einem kurzen Kaffee Stop in Dietmannsried teilte sich das große "Peloton" in mehrere Leistungsgruppen auf. 

Unsere neuen Trikots schauen doch echt gut aus oder was meint ihr?! 

 

 

mehr lesen

Mi

12

Jun

2019

Neue Rad- und Laufbekleidung

Der Abteilungsvorsitzender Matthias Häberle bedankt sich bei Dr. Dr. Hariolf Fakler für die Unterstützung
Der Abteilungsvorsitzender Matthias Häberle bedankt sich bei Dr. Dr. Hariolf Fakler für die Unterstützung

Über neue Rad- und Laufbekleidung freuen sich die Aktiven der Triathlonabteilung des TV Memmingen. 
Herzlichen Dank an den Hauptsponsor Praxisklinik Dr. Dr. Fakler und die Co-Sponsoren Buchberger Energieberatung, Harald Dreher Security und Häberle creative Raumideen.

 

© Text+Foto: Matthias Häberle; [11.6.2019]

 

Freundliche Unterstützung durch